"Mal abtauchen" – Virtuelle Welten an der HRG

Die Schülerinnen und Schüler „schwammen“ gerne nach den Traineranweisungen durch die bunte Welt des Great Barrier Reefs, wo sie auch viel über die Lebewesen lernten.

Gerhild Brinkman teilt mit den Schülern die Begeisterung: „Das ist ja wie ein modernes fliegendes Klassenzimmer.“ „Schön, wenn Biologieunterricht so viel Nähe vermitteln kann und die Schüler einmal so die moderne Technik nutzen, um auf Entdeckungstour zu gehen.“

Viel zu schnell war die Zeit vorbei, doch schon am Donnerstag geht das Projekt in den Klassen des 6. Jahrgangs mit den VR-Brillen weiter. Auch Fachkollegin Annkathrin Langhammer will ihre Kollegen anstecken, denn dann gibt es auch einen kleinen Workshop für die Lehrer.